Landtagswahl - und alle machen mit

Veröffentlicht am 12.01.2018 in Landespolitik

Tobias Eckert - immer aktiv. Hier beim Neujahrsempfang der SPD in Runkel

Wahlkreiskonferenz am 18. Januar in Löhnberg.

Das politische Jahr 2018 wird nicht langweilig. In Berlin läuft  seit Wochen die Regierungsbildung und in Hessen steht die Landtagwahl im Herbst vor der Tür. Der Termin ist noch unbekannt, doch die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Im heimischen Wahlkreis 22 wird am 18. Januar der Landtagskandidat für diesen Wahlkreis bestimmt. Einziger Kandidat ist Tobias Eckert, der die Region bereits in der letzten Legislaturperiode in Wiesbaden vertreten hat.

Die Konferenz beginnt um 19 Uhr in der schmucken Löhnberger Lilie, dem neuen Bürgerhaus der Gemeinde.

Uns alle wählen mit

Neu ist das Verfahren. Nicht ein kleiner Kreis von privilegierten Delegierten ist eingeladen, sondern alle Mitglieder der SPD aus dem Wahlkreis 22. Demokratischer geht es nicht und deswegen gibt es auch die Erwartung auf eine sehr große Teilnehmerzahl, um möglichst viel Schwung und Unterstützung für die anstehende Landtagswahl und die heimische Region zu erhalten.

Tobias Eckert, der auch wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag ist, engagiert sich dort für die Themen Wirtschafts-, Mittelstands- und Technologieförderung, Landesplanung sowie die Dorf- und Regionalentwicklung, die Verkehrspolitik sowie das Megathema Energiewende. Großen Wert legt es dabei auf die Politik für unsere Region. Dazu schreibt er auf seiner Homepage:

„Unsere Region muss in Zukunft attraktiv bleiben - dafür braucht es eine starke Stimme in Wiesbaden. Für mich ist besonders wichtig: der Ausbau des DSL-Netzes, bessere Verkehrsbedingungen sowie ein Dorferneuerungsprogramm, das seinen Namen auch verdient. Außerdem brauchen wir eine gute ärztliche Versorgung und eine wohnortnahe Pflege.“

Torsten Schäfer Gümbel kommt

Auch ein zweiter Termin ist schon bekannt. Der hessische SPD-Landesvorsitzende und stellvertretende Bundesvorsitzende Thorsten Schäfer Gümbel (Foto) wird beim politischen Aschermittwoch der SPD im Bürgerhaus in Ahausen den Wahlkampf in der heimischen Region einläuten und zum Thema „Hessen von morgen“ sprechen. Das Engagement von TSG, wie der Landesvorsitzende gerne abgekürzt wird, ist auch eine Anerkennung für die gute politische Arbeit, die Tobias Eckert in Wiesbaden leistet.

Offen ist noch der eigentliche Termin zur Landtagswahl. Während die Bayern am 14. Oktober wählen, ist der Termin für Hessen noch unbekannt. (bk)

 

Mehr Informationen:

 

 
 

MdL Tobias Eckert