Stadtgespräche 2014

Auch im Jahre 2014 gibt es Stadtgespräche der SPD in Weilburg

Der Kontakt zu Unternehmen, Institutionen und Einrichtungen in der Region ist wichtig für die kommunale Politik in Weilburg. Es entsteht Vertrauen und wertvolle Informationen werden ausgetauscht. Die Weilburger Sozialdemokraten wollen deswegen die im Jahre 2013 begonnene Reihe "Stadtgespräche" fortsetzen, um  so einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des Standortes "Weilburg" zu leisten. 

Insgesamt sind für 2014 zirka zehn Termine geplant. (bk)

Siehe auch:

 

 

4.Februar 2014; Besuch der Firma OSL Präzisionsteile GmbH & Co. KG

Mit einem Besuch der Firma OSL Präzisionsteile GmbH & Co. KG in Weilburg starteten die Sozialdemokraten die diesjährige Reihe ihrer "Stadtgespräche". Ein junges Unternehmen, eine engagierte Firmenleitung, eine technische Ausstattung auf hohem Niveau, qualifizierte  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und eine hochwertige Produktpalette. Gut für den Standort Weilburg. (bk)

Mehr:

 

 

18.Februar 2014; Informationsgespräch in der Jugendherberge

Interessante Informationen gab es beim Besuch der Jugendherberge in Weilburg. Die Ansprüche der Gäste haben sich verändert, denn heute werden kleinere und familiengerechte Zimmer nachgefragt, in denen auch eine Sanitärzelle ist. In dem Weilburger Haus sind hohe Investitionen erforderlich, um diesen Standard zu erreichen. Foto: Stadtrat Helmut Büttner (rechts) mit dem Ersten Stadtrat Bruno Götz (Mitte) und dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Christian Radkovsky (links).

Mehr:

 

26.3.2014; SPD Stadtgespräch bei den "WEILBURGER Coatings"


Betriebsleiter Klaus Steckenmesser (li) informierte.

Das Unternehmen "Weilburger Coatings" war im März das Ziel der Stadtgespräche der SPD Weilburg. Das Interesse war groß, weil derzeit ein neuer Standort in Beselich errichtet wird und die Weilburger Kommunalpolitiker einen Nachteil für die Stadt befürchteten. Doch Geschäftsführer Frank Gläser beruhigte. "Keine Sorge, wir haben in Weilburg viel investiert und deswegen haben wir weiter ein großes Interesse am hiesigen Standort." so seine Aussage. (bk)

Mehr:

 

24.4.2014 - Udo Bullmann besucht das Unternehmen Arnold in Weilburg


Foto: Gorenflo

Außerhab der Reihe "Stadtgespräche" hat der Europaabgeordnete Udo Bullmann das Unternehmen Arnold in Weilburg besucht. Mit dabei waren heimische SPD-Politiker. Auf dem Foto sehen Sie (von links) den Juniorchef Maximillian Arnold, Udo Bullmann und den Ersten Stadrat von Weilburg, Bruno Götz. (bk)

Mehr:

Ein Bericht zu dem Termin finden Sie hier.

 

30.4.2014 - Bermbach ist überall

Die Entwicklung der Stadtteile in Weilburg stand im Mittelpunkt eines Informationsgespräches und eines Ortsrundgangs in Bermbach. Unter der kompetenten Leitung von Ortsvorsteher Walter Frank und begleitet von vielen Mitbürgerinnen und Mitbürgern konnten sich die Sozialdemokraten den kleinen und vitalen Stadtteil betrachten.

Ungewöhnlich für die Stadtgespräche war der Abschluss. Es gab eine zünftige Brotzeit - spendiert von Ortsvorsteher Walter Frank. (bk)

Mehr:

Einen Bericht zu dem Termin finden Sie hier.

 

8. Mai 2014 - das WEILBURGER TAGEBLATT

Eine lockere Runde mit wichtigen Themen aus der lokalen Medienwelt stand im Mittelpunkt der „Stadtgespräche“ in der Redaktion des Weilburger Tageblatts. Mit dabei war die für Weilburg zuständige Redakteurin Olivia Heß und der extra aus Wetzlar angereiste Chefredakteur Dr. Uwe Röndigs. Die gedruckten Zeitungen werden auch weiter die tragende Säule in der Berichterstattung sein, so die Erkenntnis. Dabei wird das Online Angebot ausgebaut, um junge und mobile Leser zu gewinnen. Gleichzeitig gab es ein klares Bekenntnis zum Redaktionsstandort Weilburg, der als „toll und speziell“ beschrieben wurde.(bk)

 

Mehr Informationen:

 

 

14.8.2014 - die Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil mbH (VLDW)

Informationen zur Mobilität im Weilburger Land gab es bei der Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil mbH (VLDW) von dem Geschäftsführer Dirk Plate (Foto rechts). Aufgabe der VLDW ist es gemeinsam mit dem RMV den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zu organisieren, zu finanzieren und kundengerecht weiterzuentwickeln. Ein bedeutendes Thema für die regionale Entwicklung, weil Mobilität ein wichtiger Standortfaktor ist.

Ein Bericht zu dem Termin finden Sie hier.

 

22.8.2014 - Wildpark "Tiergarten Weilburg"

Der Wildpark "Tiergarten Weilburg" und das Weilburger Schloss sind Einrichtungen des Landes Hessen in Weilburg mit den höchsten jährlichen Besucherzahlen. Damit liefert das Land einen wichtigen Beitrag zur touristischen Entwicklung der Region. Im Rahmen der Stadtgespräche der Weilburger SPD wurde jetzt der Wildpark "Tiergarten Weilburg" besucht. Das Foto zeigt die Besuchergruppe der Sozialdemokraten bei der Tierbeobachtung. (bk)

 

8.September 2014; vhs - Erwachsenenbildung in Weilburg

Direktor Michael Schneider ist der Leiter der vhs Limburg-Weilburg. Hier erläutert er den Weilburger Sozialdemokraten die Aufgaben und Ziele der Kreisvolkhochschule. Der Standort Weilburg soll dabei weiterhin eine wichtige Funktion haben.

Weitere Informationen:

 

28. Oktober 2014 - Walter Frank im Gespräch

„Walter Frank im Gespräch“ – so der Titel eines Stadtgesprächs im Hotel Lahnschleife in Weilburg. Christian Spiegelberg leitete den knapp zweistündigen Dialog mit dem Stadtverordnetenvorsteher, der zwischenzeitlich 50 aktive kommunalpolitische Jahre hinter sich hat und über einen reichen Erfahrungsschatz berichten konnte. Keine Minute des Dialogs war langweilig, dies zeigte die gespannte Ruhe und die hohe Aufmerksamkeit der Zuhörerinnen und Zuhörer.(bk)

Weitere informationen zu dem Gespräch finden sie in den heimischen Medien

 

6.11.2014 - Firma Prisma in Weilburg - Innovation pur

Innovation und technische Entwicklung und das mitten in Weilburg. Hier befindet sich die Firma Prisma Gesellschaft für angewandte Informatik GmbH mit einem Betriebsstandort direkt am Marktplatz. Ein kleiner und technisch versierter Software-Dienstleister – das Ziel eines Stadtgesprächs der Weilburger SPD. Mit großem Interesse verfolgen die Teilnehmer die Ausführungen von Nico Hofmann, der über die Entwicklung einer Anwendung für die Stadtwerke Weilburg berichtet.

Siehe auch:

 

MdL Tobias Eckert