"Glückauf, der Steiger kommt" - Tobias Eckert und Helmut Jung ehrten langjährige Mitglieder

Veröffentlicht am 23.11.2013 in Ortsverein

Lob und Anerkennung, Urkunden, Ehrennadeln, Blumen und Wein - das alles gab es für die Jubilare (Namen, siehe unten)

Die Ehrung langjähriger Mitglieder stand im Mittelpunkt einer Feierstunde der Weilburger Sozialdemokraten in der PM Lounge in Weilburg.

Mit dabei waren der Erste Kreisbeigeordnete Helmut Jung und der heimische Landtagsabgeordnete  Tobias Eckert,  die Jacqueline Würz am Anfang begrüßte und dabei noch einmal die gute Organisation des zurückliegenden Landtags- und Bundestagswahlkampfs heraus stellte.

Danke für die Aufbauarbeit

Hartmut Bock, Vorsitzender der Weilburger SPD, würdigte die Leistung der Jubilare und das Engagement für den demokratischen Wiederaufbau unseres Landes. In den sechziger und siebziger Jahren seien auch im heimischen Raum viele Menschen zur SPD gestoßen, weil die Bundesrepublik Deutschland damals wirtschaftlich erfolgreich, politisch aber verkrustet war. Die Studentendemonstrationen und die 68er Bewegung haben dann viele Menschen zur SPD gebracht. Willy Brandt, der dieses Jahr seinen hundertsten Geburtstag feiern würde, hat seinerzeit eine große Faszination auf die Menschen ausgeübt.

Auch im Weilburger Land war in dieser Zeit nach der Gebietsreform politische Aufbauarbeit zu leisten, um viele kleine Orts- und Stadtteile zu einem einheitlichen größeren Gemeinwesen zusammen zu führen. Die Sozialdemokraten haben hier entscheidend mitgewirkt. Die langjährige Mitgliedschaft verdiene daher Dank und Anerkennung, so Hartmut Bock.

Eine Urkunde von Sigmar Gabriel

Mit einer Urkunde, unterschrieben vom Bundesvorsitzenden Sigmar Gabriel und einer Ehrennadel zeichneten Tobias Eckert und Helmut Jung die Jubilare aus. Elisabeth Beitzel aus Drommershausen, Jens Ahäuser aus Hirschhausen und Albert Philipp aus Waldhausen wurden für 25jährige Mitgliedschaft geehrt. Horst Amend aus Weilburg, Wolfgang Schmidt aus Drommershausen, Albert Hoffmann aus Hirschhausen und Gerhard Cromm aus Waldhausen, sind bereits 40 Jahre Mitglied der SPD.

Musikalisch war dann der Abschluss der Feierstunde. Jan Kramer aus Odersbach stimmte das traditionelle Steigerlied „“Glückauf, der Steiger kommt“  an, bei dem alle kräftig mitsingen konnten. Die dazu gehörende Schnapsrunde spendierte Tobias Eckert als Dankeschön an die Weilburger SPD. (bk)

 

Foto (privat): Nach der Ehrung gab es glückliche Gesichter. Von links: Helmut Jung, Albert Philipp (Waldhausen, 25 Jahre), Jens Ahäuser (Hirschhausen, 25 Jahre), Albert Hofmann (Hirschhausen, 40 Jahre), Horst Amend (Weilburg, 40 Jahre), Gerhard Cromm (Waldhausen, 40 Jahre), Hartmut Bock, Tobias Eckert, Elisabeth Beitzel (Drommershausen, 25 Jahre,) Wolfgang Schmidt (Drommershausen, 40 Jahre).

 

LINKs:

 
 

MdL Tobias Eckert