17.05.2018 in Landkreis

SPD schlägt Jörg Sauer als Landrat vor

 
Jörg Sauer (Löhnberg) will Landrat im Landkreis Limburg-Weilburg werden

Mitglieder treffen sich 18. Mai 2018 in Villmar-Weyer

Das Wahljahr 2018 bringt im Landkreis Limburg-Weilburg zwei Höhepunkte, die Spannung versprechen und ein großes Engagement der Mitglieder der SPD erfordern. Am 28. Oktober wird ein neuer Landtag in Hessen gewählt und im heimischen Landkreis findet eine Landratswahl statt. Die Sozialdemokraten wollen in einer Nominierungskonferenz am Freitag, dem 18. Mai 2018 im Rahmen einer Mitgliederversammlung Jörg Sauer aus Löhnberg offiziell als Landrats-Kandidaten wählen. Die Veranstaltung ist in der Volkshalle in Villmar-Weyer in der Untergasse 18 und beginnt um 19 Uhr. Alle Mitglieder sind eingeladen.

10.05.2018 in Stadtteil

Grillfest mit politischer Prominenz

 
Regenschauer am Vormittag und große Nachfrage am Grill – die Besucher freuten sich über das vielfältige Angebot

Mit Tobias Eckert, Jörg Sauer und Helmut Jung

Prominente Gäste, saftige Steaks und lockere Gespräche gab es auch dieses Jahr wieder beim Grillfest der Sozialdemokraten in Drommershausen. Pünktlich um die Mittagszeit hörte es auf zu regnen und bei bewölktem Himmel und angenehmen Temperaturen freuten sich die Besucher über das reichhaltige Angebot, welches in diesem Jahr vom Grillmeister Thorsten Krämer zubereitet wurde. Dazu gab es selbstgemachte Salate, Kaffee, Kuchen und ein buntes Getränkeangebot.

06.05.2018 in Stadtteil

Das Grillfest in Drommershausen startet

 
Viele Gäste, interessante Gespräche und gute Laune. Das gibt es beim Grillfest in Drommershausen (Foto: Archiv)

Sommer, Sonne und gute Laune

Die Wetteraussichten sind gut und das Grillfest der Sozialdemokraten am Himmelfahrtstag in Drommershausen kann starten. Am 10. Mai 2018 ab 11:30 Uhr geht es an der Grillhütte in Drommershausen los. Alle, die mit feiern wollen, sind herzlich eingeladen. Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt, berichtet Manfred Leuning, der das Fest mit organisiert.

29.04.2018 in Fraktion

Masern und die Stadtpolitik

 
Ein Notfallplan zum Thema Masern beschäftigte das Stadtparlament.

Masern - die Stadtpolitik - und eine Entschuldigung

Ein politisches Nachspiel gab es zu einer Anfrage der SPD-Fraktion im Stadtparlament vom März 2018. Dabei ging es um Masern in Weilburg. Bereits Anfang 2017 hatte die CDU in Weilburg das Thema aufgegriffen und einen „Notfallplan“ gefordert. Der Initiative stimmte die große Mehrheit des Parlamentes zu. Da es über ein Jahr seitens des Rathauses keine Rückmeldung zu dem Thema gab, erfolgte eine Nachfrage der SPD nach dem Stand der Dinge.

MdL Tobias Eckert