Alicia Bokler und die barocke Residenzstadt

Veröffentlicht am 26.09.2022 in Bundespolitik

Genau ein Jahr ist heute die Bundestagswahl her und Alicia Bokler kann stolz auf diese Zeit zurückblicken. Auch wenn es leider nicht ganz für den Einzug in den Bundestag gereicht hat: Durch ihr intensives Engagement konnte Alicia Bokler mit einem außerordentlich guten Ergebnis punkten - gerade in Weilburg...

Ihre Termine in der barocken Residenzstadt waren dabei immer ein Erlebnis: Spannende Themen und viele nette Kontakte mit den Bürgerinnen und Bürgern in allen Stadtteilen - so hat sich Alicia 2021 neu in die barocke Residenzstadt verliebt.

 

 

Zurück zu den Wurzeln, könnte man sagen, denn Alicia Bokler blickt gerne auf Ihre Weilburger Zeit zurück. Insbesondere an ihre Jahre an der Jakob-Mankel-Schule, die die heutige Villmarerin sehr geprägt haben.

 

 

Alicia Bokler arbeitet - wie so viele Pendler und Facharbeiter aus unserer Region - im Rhein-Main-Gebiet im Industriepark Frankfurt-Höchst. Die gelernte Biotechnologin hat im vergangenen Jahr parallel zu vielen anderen Aktivitäten ihren Master gemacht.

Dabei kann sie auch - obwohl 28 Jahre jung - auf eine langjährige kommunalpolitische Erfahrung zurückgreifen. Bereits als Jugendliche begann Alicia Bokler - früh übt sich! - ihr Engagement in der Schülervertretung, brachte es sogar zur Kreisschulsprecherin.

 

 

Auch wenn die Bundestagswahl nun schon ein Jahr zurück liegt: Alicia ist für die Weilburger keinesfalls aus der Welt, sondern regelmäßig in der barocken Residenzstadt aktiv. Wir freuen uns schon auf viele spannende Termine mit ihr. Bis bald, Alicia!

 
 

SPD Weilburg auf Facebook

                                                        

 

SPD Weilburg auf Instagram

         

                                      

 

MdL Tobias Eckert

Alicia Bokler: Unsere Stimme für Berlin