Heribert Reitz ist tot

Veröffentlicht am 11.03.2018 in Landkreis

Heribert Reitz war immer ein Freund und Unterstützer des Weilburger Landes. Wir sind ihm zu großem Dank verpflichtet.

Die SPD Limburg-Weilburg trauert um Heribert Reitz.

Der langjährige Landtagsabgeordnete und Staatsminister in Hessen verstarb heute im Alter von 87 Jahren in Offheim, seinem Geburts- und Wohnort.

Am 01.06.1930 in Offheim geboren trat Heribert Reitz 1957 in die Sozialdemokratische Partei Deutschlands ein. 1960 wurde er in der damaligen selbständigen Gemeinde Offheim in die Gemeindevertretung gewählt und vertrat seinen Heimatort ab 1968 im Kreistages des Landkreises Limburg. Nach der Gebietsreform war er in der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Limburg und im Kreistag Limburg- Weilburg kommunalpolitisch aktiv.

Heribert Reitz wurde 1962 das erste Mal zum Abgeordneten im hessischen Landtag gewählt und gehörte dem Landtag als Abgeordneter bis 1991 an. In der Zeit von 1970 bis 1972 war Heribert Reitz Vorsitzender der SPD Landtagsfraktion.
Am 11. April 1972 wurde Heribert Reitz als hessischer Staatsminister der Finanzen in die von Albert Oswald geführte Landesregierung berufen. Diese Funktion übte er bis zu seinem auf eigenen Wunsch erfolgte Ausscheiden aus dem Kabinett am 03. Juli 1984 aus. Seit dem 28. September 1982 übernahm er zusätzlich die Leitung des Ministeriums für Wirtschaft und Technik.

Heribert Reitz war Unterbezirksvorsitzender der SPD im Landkreis Limburg sowie ab 1976 stellvertretender Vorsitzender der SPD Hessen-Süd sowie Mitglied im Landesvorstand der SPD Hessen. Im Jahr 1980 wurde ihm das große Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Heribert Reitz hat unsere Region und unsere Partei geprägt

Unser Unterbezirksvorsitzender Tobias Eckert erklärte dazu: „Wir trauern als heimische Sozialdemokratie um einen unserer prägendsten und bedeutendsten Mitglieder. Unzählige Menschen unserer Region, viele Vereine, Städte und Gemeinden sind Heribert Reitz zu tiefem Dank für seine unermüdliche Arbeit zum Wohle seiner Heimat verpflichtet. Dankbar erinnern wir uns als SPD für seinen Einsatz in und für die Partei. Heribert Reitz hat unsere Region und unsere Partei geprägt. Traurig und dankbar müssen wir nun von ihm nach einem erfüllten, langen Leben Abschied nehmen.“

Quelle: SPD Limburg-Weilburg

 

 
 

MdL Tobias Eckert