Kommunalwahl bestätigt SPD-Team

Veröffentlicht am 19.03.2021 in Stadtpolitik

Nachdem am Montag schon die zukünftige Besetzung des Stadtparlaments feststand, sind nun in Weilburg auch die Stimmen im Rahmen der Ortsbeiratswahlen fertig ausgezählt.

Allen Wählerinnen und Wählern, die uns ihr Vertrauen und ihre Stimmen geschenkt haben, möchten wir ganz herzlich Danke sagen!

Im Stadtparlament werden wir als SPD Weilburg künftig elf Sitze haben. Unter Berücksichtigung des allgemeinen Hessen-Trends ist dies ein Ergebnis, mit dem wir uns nicht verstecken müssen.
Und wir freuen uns darüber, dass der gute Mix unserer Liste aus erfahrenen Kräften und neuen Gesichtern, aus Frauen und Männern, von Ihnen, den Wählerinnen und Wählern, bestätigt wurde...

So befinden sich unter den künftigen Mandatsträgern der SPD beispielsweise fünf Frauen – über die Hälfte der ins Stadtparlament gewählte Kandidatinnen stand somit auf der Liste der Sozialdemokraten.

Auch in den Ortsbeiräten werden SPD-Kandidatinnen und -Kandidaten die Politik vor Ort mitgestalten. Ein tolles Ergebnis haben wir beispielsweise in Ahausen eingefahren – hier sind wir zukünftig die stärkste Kraft und Anja Ludwig konnte die meisten Einzelstimmen aller Kandidaten auf sich vereinen. Selbiges gilt für die Kernstadt – hier erzielte Joachim Kinedt mit deutlichem Abstand die höchsten Stimmwerte. Eine deutliche Verbesserung um zehn Prozentpunkte gegenüber dem Ergebnis von 2016 haben wir auch in Waldhausen mit dem Team um Roland Jung erreicht. Lothar Hölzgen in Hasselbach, Kai Schmidt in Bermbach und Heiko Rabs in Kirschhofen werden mit hervorragenden Ergebnissen ihre erfolgreiche Arbeit als Ortsvorsteher fortsetzen.

Allen Gewählten – ob Stadtparlament oder Ortsbeiräte – möchten wir herzlich gratulieren. Wir freuen uns auf die vor uns liegenden fünf Jahre und die Zusammenarbeit in den Ortsbeiräten und mit den anderen Fraktionen im Stadtparlament. Als SPD Weilburg werden wir uns engagiert und konstruktiv mit unseren Ideen und Themen in die weitere Gestaltung und Entwicklung Weilburgs einbringen.

Vorwärts Weilburg!

 
 

MdL Tobias Eckert