Stadt und Kreis geben grünes Licht: Große Zustimmung für neues Kreiskrankenhaus

Veröffentlicht am 19.05.2022 in Stadtpolitik

In die Jahre gekommen: Das Kreiskrankenhaus in Weilburg soll durch einen Neubau ersetzt werden - Foto: ©SPD Weilburg

Auf Nachfrage von Jan Kramer (SPD-Fraktionsvorsitzender) hat Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch im Stadtparlament von den Beschlüssen des Kreistages zum Weilburger Krankenhaus berichtet....

Bereits im März waren die Stadtverordneten einstimmig einem Antrag von CDU und SPD gefolgt und hatten die uneingeschränkte Unterstützung der Stadt Weilburg für den kompletten Neubau des Kreiskrankenhauses erklärt - dies bedeutet auch die Schaffung von Baurecht für einen großen Gesundheitscampus, der neben dem neuen Kreiskrankenhaus auch die Neurologie von Vitos umfasst.

Im Kreistag hat die einvernehmliche Position aus Weilburg eine große Rolle gespielt, erläuterte dazu der Bürgermeister. So sei am Ende ein einstimmiger (!) Beschluss des 71-köpfigen Kreistages für den Neubau erfolgt. 

SPD-Fraktionsvorsitzender Jan Kramer freut sich über die guten Nachrichten aus der Kreispolitik: "Grünes Licht für das größte Infrastrukturprojekt in der Geschichte des Landkreises - mit dem Neubau wird die Unabhängigkeit des Kreiskrankenhauses und eine exzellente Gesundheitsversorgung für die Menschen in der ganzen Region auf lange Zeit gesichert."

Lesen sie hier den ganzen Antrag:

 
 

SPD Weilburg auf Facebook

                                                        

 

SPD Weilburg auf Instagram

         

                                      

 

MdL Tobias Eckert

Alicia Bokler: Unsere Stimme für Berlin