Die Bundestagswahl - auf los gehts los

Veröffentlicht am 16.08.2017 in Bundespolitik

Weilburg zeigt sich von seiner besten Seite. Sonnenschein, ein voller Marktplatz, viele Menschen und fröhliche Besucher

Hans-Joachim Schabedoth startet in Weilburg mit einem Infostand

Am 24. September 2017 wird ein neuer Bundestag gewählt. Noch ist alles in Ferienstimmung, doch das wird sich schnell ändern, denn die Parteien sind landauf und landab unterwegs, mobilisieren, werben und sprechen die Wählerinnen und Wähler an. In Weilburg startete der Bundestagsabgeordnete Hans-Joachim Schabedoth von der SPD bei herrlichem Sonnenschein und nutzte dabei die Atmosphäre des „Kulinarischen Marktes“ für einen Infostand und zu einem Spaziergang durch die Altstadt, mit vielen Gesprächen und Kontakten.

Auf seiner Homepage schreibt er dazu:

Die meisten Besucher von Weilburg zieht es auf den heute veranstalteten 6. Kulinarischen Marktplatz. Dort konnte ich weitere Gespräche führen, allerdings standen dabei die kommunalen Herausforderungen für Weilburg im Vordergrund. Kann man Weilburgs Innenstadt beleben: In Begleitung unseres Stadtverordneten Hartmut Bock konnte ich mich austauschen mit den Standbetreibern, mit dem Vorstandsvorsitzenden von Wirtschafts-Werbung-Weilburg, Wolfgang Eck, mit Altstadtbewohnern und Immobilienbesitzern, sowie wieder einmal mit den Gorenflos von Weilburg TV. An Ideen mangelt es nicht. Weilburgs Altstadt ist ein Touristenmagnet, da lohnt es sich doch auch, darüber nachzudenken, wie man die Palette der kulinarischen Angebote auf dem Markt über besondere Tage hinaus etablieren kann. Wie bei vielen Themen der Politik, die jetzt auch auf der Bundesbühne zur Debatte stehen, mangelt es ja oft nicht an den Ideen, sondern an der Ausdauer, Schwierigkeiten als Herausforderung zu begreifen und aufzulösen. Im Übrigen ist das eine Tugend, die der erfahrene Bürgermeister Martin Schulz mit in das Amt des Bundeskanzlers bringen könnte. Ihn muss man jedenfalls nicht wie so oft die derzeitige Amtsverwalterin zum Jagen tragen.

Doch der Wahlkreis ist groß und ein Abgeordneter kann nicht überall sein. Bad Homburg, Oberursel, Grävenwiesbach, Mengerskirchen - überall hat er Auftritte und viele Gespräche mit den Menschen.

Öffentliche Lesung mit Hans-Joachim Schabedoth

Auch Weilburg steht wieder mit einem interessanten Leckerbissen auf seinem Terminkalender. Am Montag, dem 28. August um 18 Uhr ist er zu einer öffentlichen Lesung im Café Ententeich in der Marktstraße 5 in Weilburg. "Beobachtungen aus dem Politikalltag von der Kohlzeit bis zur Merkeldämmerung", so lautet sein Thema. Dr. Hans-Joachim Schabedoth liest aus seinen Büchern und erzählt Anekdoten aus dem Berliner Politikbetrieb. Das neue Buch "SPD und Merkel - Vernunftehe vor der Scheidung" ist an diesem Abend zu erwerben - auf Wunsch handsigniert durch den Autor. So etwas gibt es nicht alle Tage. Der heimische Bundestagsabgeordnete ist ein aufmerksamer Politikbeobachter und dabei hält er seine Erkenntnisse in Büchern fest. Ein reicher Erfahrungsschatz mit vielen Anekdoten und humoristischen Einlagen.

Eine öffentliche Veranstaltung zu der viele Gäste aus Nah und Fern eingeladen sind. (bk)


 

 
 

MdL Tobias Eckert