Ein alter Hut oder ein wichtiges Zukunftsthema

Veröffentlicht am 12.08.2018 in Fraktion

Eine direkte Anbindung nach Rhein-Main mit der Bahn. Das wollen die Sozialdemokraten aus Weilburg erreichen.

SPD will Reaktivierung der Weiltalbahn

Eine direkte Verbindung von Weilburg nach Frankfurt durch Nutzung der ehemaligen Weiltalbahn wollen die Weilburger Sozialdemokraten mit einem Antrag, der dem Stadtparlament vorliegt, erreichen. Die Stadt soll dem zuständigen Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir vorschlagen, dieses Projekt in das Programm „Reaktivierung von Schienenstrecken in Hessen“ aufzunehmen.

Gute Chancen

Die Chancen dafür sind gut, so die Einschätzung des Fraktionsvorsitzenden Hartmut Bock, denn erst kürzlich hat der Minister eine Landesinitiative zur Nutzung ehemaliger Bahnstrecken in Hessen vorgestellt. Vergessen wurde dabei allerdings die ehemalige Weiltalbahn, eine wichtige Verbindungsachse von Weilburg in das Rhein-Main-Gebiet. Nach Einschätzung der SPD ist dies ein ehrgeiziges Vorhaben, welches aber in die Zeit passt. Die Stadt Frankfurt platzt aus allen Nähten, die Mieten steigen und Wohnraum wird knapp. Kleine und mittlere Städte im Umland können hier eine wichtige Entlastungsfunktion übernehmen. Voraussetzung ist aber eine gute Verkehrsanbindung in den Ballungsraum. Doch die Straßen sind voll und Staumeldungen von den Autobahnen oder von der Saalburg kennen die Pendler zur Genüge. Und auch der öffentliche Nahverkehr hat Grenzen, wie die knallvollen Züge von Gießen oder Limburg nach Frankfurt zeigen.

Stärkung des ländlichen Raums

Eine funktionierende Weiltalbahn schafft ein Angebot, welches allen Betroffenen dient. Rhein-Main wird entlastet, Pendler aus dem Weilburger Raum bekommen eine stressfreie und klimafreundliche Alternative und auch der Standort Weilburg wird gestärkt, weil es attraktiv wird, hier zu wohnen und in Frankfurt zu arbeiten. Nach Einschätzung der Weilburger Sozialdemokraten ist dies auch ein wichtiger Beitrag zur Stärkung des ländlichen Raums, ein Ziel, welches allen politischen Parteien in der Landeshauptstadt wichtig ist.

Mehr Infos:

Foto: Reste der ehemaligen Weiltalbahn sind immer noch gut zu erkennen. In Freienfels wird der Bahnhof gastronomisch genutzt. Doch ein Eisenbahnwaggon steht als Zeuge der früheren Nutzung noch auf den Schienen.

 
 

MdL Tobias Eckert