"Von der Kohlzeit bis zur Merkeldämmerung"

Veröffentlicht am 30.08.2017 in Bundespolitik

Humorvoll und kenntnisreich - Hans-Joachim Schabedoth berichtet aus Berlin

Anekdoten aus dem Berliner Politikbetrieb

"Von der Kohlzeit bis zur Merkeldämmerung" – so lautete das Motto eines politischen Abends mit dem heimischen Abgeordneten Hans-Joachim Schabedoth. Natürlich ging es dabei um die Bundestagswahl am 24. September 2017. Ein gutes Ergebnis für die SPD und der Gewinn des Direktmandates im heimischen Wahlkreis, das sind die großen Ziele und dafür kämpfen derzeit viele freiwillige Helferinnen und Helfer der SPD.

Doch an diesem Abend berichtete der Politikprofi aus dem Berliner Leben. Kenntnisreich, mit Witz und Humor zitierte er aus einigen Büchern und berichtete dabei über Beobachtungen in Berlin. Den Zuhörern hat es gefallen, das zeigte die Aufmerksamkeit und das Interesse und auch die Stille im Raum, denn es muss nicht immer lautes Wahlkampfgetöse sein. Doch auch dem Referenten hat es Spaß gemacht. Auf seiner Homepage bedankt er sich noch einmal bei seinen Gästen und lobt dabei ausdrücklich das Café Ententeich, das kleine Kultur-Café in der Weilburger Marktstraße:

Vielen Dank an die, die gekommen waren und mir so die Gelegenheit gaben, in der Vergangenheit zu stöbern und manche politische Begebenheit, die nur der eine oder andere noch erinnerte, aus meinen Büchern und meiner Erinnerung vorzutragen. Es hat mir Spaß gemacht und zugleich gezeigt, dass sich vieles prinzipiell nicht verändert hat in der Politik. Den einen oder anderen Spruch könnte man auch heute wieder herausstellen.

Vielen Dank auch an Angela Schröder, die uns ihren "Ententeich" für den Abend zur Verfügung gestellt hatte. Solche Orte werden überall benötigt, wo Menschen sich zusammenfinden und einfach mal die Seele baumeln lassen können. Die "Wall of Fame" - wie ich sie mal nenne zeigt mit vielen Fotos, dass es schon viele Künstler in diesen kleinen Ort gezogen hat, wo sie ihre Kunst den Besuchern nahe bringen konnten.
Ich will darum auch ein wenig Werbung machen für dieses Weilburger Kleinod, dem "Künstler-Café": Bis Dezember finden dort noch mindestens acht tolle Veranstaltungen statt. www.cafe-ententeich.de - da findet man alles Weitere!

Gespannte Aufmerksamkeit im Café Ententeich beim Vortrag von Hans-Joachim Schabedoth (Fotos: Rudolf Tillig)

 

Informationen zum Café Ententeich finden Sie hier.

 

 
 

MdL Tobias Eckert