Wir warten auf die Weiltalbahn

Veröffentlicht am 11.07.2020 in Stadtpolitik

'Warten auf die Weiltalbahn' - Tobias Eckert im Gespräch mit Vertretern der Stadtpolitik aus Weilburg

MdL Tobias Eckert auf Sommertour im Wahlkreis

Der heimische Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Tobias Eckert, nutzt traditionell drei Wochen der Sommerferien für seine Sommertour durch den Wahlkreis. Die Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Hygiene- und Abstandsregeln bedingen nun auch Änderungen bei der Veranstaltungsreihe des heimischen SPD-Landtagsabgeordneten.

„In den vergangenen Jahren folgten auf mein einwöchiges Praktikum immer zwei Wochen die ganz im Zeichen des persönlichen Kontaktes standen. Von Haus zu Haus habe ich selbst eine Broschüre zu meiner Arbeit im Hessischen Landtag verteilt und das Gespräch vor Ort gesucht, bevor in der Woche darauf öffentliche Abendveranstaltungen die Möglichkeit zum persönlichen Austausch boten. In diesem Jahr wird das leider pandemiebedingt anders sein“, sagte Eckert.

Die Gastronomie und Corona

Eine der ersten Stationen war die Stadt Weilburg, wo er gemeinsam mit Parteifreunden unterwegs war, um aktuelle Themen zu besprechen. So gab es auf dem Marktplatz einen Treff mit dem griechischen Ehepaar Evangelos Mouselimis und Zinovia Kaiktsidou, die sehr erfolgreich im Weilburger Hof das Lokal „Poseidon“ betreiben. Natürlich standen dabei die Herausforderungen der Corona-Zeit im Mittelpunkt, denn über mehrere Wochen gab es nur einen Außer-Haus-Verkauf und damit verbunden war ein drastischer Umsatzrückgang bei gleich bleibenden Kosten. Eine Existenz gefährdende Situation. Auch die jetzigen Schutzbestimmungen und die Abstandsregelungen erfordern immer noch einen höheren Aufwand.

Reaktivierung der Weiltalbahn

An der Guntersau (Foto oben) wurde die Verkehrsanbindung der Stadt Weilburg an das Rhein-Main-Gebiet besprochen. Wichtig für die Zukunft der Stadt, denn die Erreichbarkeit der Zentren ist eine wichtige Voraussetzung für junge Menschen, die hier wohnen, aber im Ballungsraum arbeiten wollen. Gelingt dies nicht, dann wird sich der Anteil der älteren Menschen in der Region vergrößern und die Zukunftperspektive für die Jugend geht verloren. Die Weilburger Sozialdemokraten haben dazu die Reaktivierung der Weiltalbahn ins Gespräch gebracht. Ein Anliegen, welches auch Tobias Eckert mit einer Anfrage im Landtag unterstützt hat. Natürlich kostet das alles sehr viel Geld, doch wer gleichwertige Lebensverhältnisse will, der muss auch im ländlichen Raum investieren. Milliarden für die Verkehrsinfrastruktur in den Ballungsräumen, doch in der Fläche gibt es nur einen kleinen Zuschuss für das Bürgerbusschen, so die Einschätzung der Gesprächsteilnehmer.

Die Eheleute Evangelos Mouselimis und Zinovia Kaiktsidou betreiben im Weilburger Hof sehr erfolgreich das Lokal POSEIDON. Wie funktioniert das in der Corona-Zeit? Darüber informiert sich der Landtagsabgeordnete Tobias Eckert.

Quelle: Pressebüro Eckert, Hartmut Bock
Fotos: Hartmut Bock

 
 

MdL Tobias Eckert