30.08.2023 in Landespolitik

Der Wahlkampf für die Landtagswahl am 08. Oktober hat begonnen

 
Die beiden Ortsvereinsvorsitzenden Isabell Heep und Anja Ludwig plakatieren mit besonderem Hintergrund

In Weilburg sind die ersten Plakate für die Kandidaten der Landatagswahl am 08. Oktober platziert.

Die letzten sechs Wochen vor der Landtagswahl haben begonnen und Spitzenkandidatin Nancy Faeser und Landtagsabgeordneter Tobias Eckert machen auf den Stellwänden in Weilburg auf sich und die Wahl aufmerksam. 

Gemeinsam mit den besten Kräften in Hessen und den besten Ideen für ein zukunftssicheres Hessen.

Die Briefwahl ist ab sofort schon möglich und kann bereits jetzt bei der Stadt Weilburg beantragt werden.

Weitere Infos zum den Ideen für ein zukunftssicheres Hessen gibt es unter: https://www.spd-hessen.de/wp-content/uploads/sites/269/2023/08/SPD_Hessen_10_Punkte_Programm.pdf

24.11.2022 in Landespolitik

Weilburgerin zieht mit Tobias Eckert in den Landtagswahlkampf

 

Die SPD in der Oberlahnregion stellt sich für die im nächsten Jahr stattfindenen Wahlen zum hessichen Landtag auf: Isabell Heep aus Weilburg wurde dazu von der in Weilmünster tagenden Wahlkreiskonferenz zur stellvertretenden Landtagskandidatin gewählt...

09.01.2021 in Landespolitik

Tobias Eckert: Es darf nicht sein, dass ältere Menschen aus Weilburg zur Impfung bis nach Wiesbaden fahren müssen

 
Foto (Angelika Achenbach): Der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Tobias Eckert.

LIMBURG-WEILBURG. Eine umgehende Öffnung des Limburger Covid-19 Impfzentrums und eine Gleichbehandlung des hiesigen ländlichen Raums fordert der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Tobias Eckert. Seit Dezember sei die Einrichtung im Gewerbegebiet auf der Dietkircher Höhe durch den Kreis Limburg-Weilburg fertig eingerichtet und man könne vor Ort mit dem Impfen beginnen. Stattdessen soll ab dem 19. Januar in Hessen erst einmal nur an sechs zentralen Standorten geimpft werden, was für Eckert nicht nachvollziehbar ist und seiner Überzeugung nach sofort korrigiert werden muss.

08.05.2020 in Landespolitik

Digitalisierung an hessischen Schulen muss Chefsache werden

 
Kerstin Geis (SPD): Land hat Digitalisierung an Schulen verschlafen. Das macht Corona jetzt deutlich.

Landkreis Limburg-Weilburg will Ankauf von Computern fördern

Die SPD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende bildungspolitische Sprecherin ihrer Fraktion, Kerstin Geis, sieht sich in ihrer Kritik am aktuellen Stand der Digitalisierung an hessischen Schulen bestätigt. Geis sagte am Mittwoch im Hessischen Landtag in Wiesbaden: "In Zeiten der Corona-Krise zeigt sich überdeutlich, dass die schwarzgrüne Landesregierung die Digitalisierung und den richtigen Umgang damit an hessischen Schulen komplett verschlafen hat. Wir begrüßen, dass die Freien Demokraten der digitalen Bildung mit der Verankerung im Schulgesetz Gewicht verleihen wollen. Dies reicht alleine aber nicht aus, denn auf die Verankerung müssen entsprechende Maßnahmen folgen."

Europa-Stammtisch mit Tobias Eckert

Europa Stammtisch

Unser Landtagsabgeordneter Tobias Eckert

 

SPD Weilburg auf Facebook

                                                        

 

SPD Weilburg auf Instagram