26.03.2019 in Stadtpolitik

Die Sanierung der Jugendherberge kommt nicht voran

 
Auf die lange Bank geschoben. So geht es der Sanierung der Jugendherberge in Odersbach.

Eine Anfrage der SPD und eine enttäuschende Antwort

An der Sanierung der Jugendherberge in Odersbach wird kräftig gearbeitet, voran geht es mit dem Projekt trotzdem nicht. Auf diese kurze Formel lässt sich die Antwort zu einer Anfrage der SPD-Fraktion bringen, die sich über den Stand der Dinge erkundigt hat. Es ist ein Jammerspiel, denn in den 20 Jahren nach dem Ein-Euro-Ankauf ist nichts Durchgreifendes passiert.

19.02.2019 in Stadtpolitik

Ein Vize-Landrat im Doppelpack

 

Das Foto hat Seltenheitswert. Wir sehen den amtierenden Ersten Kreisbeigeordneten Helmut Jung gemeinsam mit seinen Nachfolger Jörg Sauer, der am 15. Februar 2019 vom Kreistag Limburg-Weilburg gewählt wurde, zusammen mit Parteifreunden aus Weilburg. Das Bild hat Andreas Müller beim Jahresempfang der SPD in Löhnberg aufgenommen, an dem sich auch zahlreiche Gäste aus der Residenzstadt beteiligten. Alle freuten sich über den reibungslosen Wechsel im Kreishaus.

23.12.2018 in Stadtpolitik

Kinder, Kinder, Kinder, ………

 
Volle Kitas und lange Wartelisten -das bescheibt derzeit die Kindergartensituation in der Kernstadt in Weilburg

In Weilburg fehlen 50 bis 60 Kitaplätze

Weilburg soll wachsen. Familien, Kinder, Zuzug aus Nachbarkommunen und aus Rhein-Main. Neue Baugebiete werden ausgewiesen, große Wohnbauprojekte entstehen auf Planerschreibtischen. Mit 5.000-Euro-Prämien werden Familien geködert, um einen städtischen Bauplatz zu kaufen. Wir brauchen junge Menschen, fordert auch der heimische Demografieexperte Andreas Tiefensee mit Blick auf den hohen Seniorenanteil in der Stadt. Wachstumsphantasien überall.

 

14.11.2018 in Stadtpolitik

Dunkle Wolken über dem Finanzamt in Weilburg

 
Das Finanzamt in Weilburg. Nach dem Willen der Hessischen Finanzverwaltung sollen hier bald die Lichter ausgehen.

SPD protestiert gegen Schließung des Weilburger Finanzamts

Die Weilburger Sozialdemokraten protestieren gegen die geplante Schließung des Finanzamtes Weilburg und die Verlagerung nach Limburg, weil dadurch rund 60 Arbeitsplätze in der heimischen Region verloren gehen. Diese Maßnahme ist nach Einschätzung der SPD-Vorsitzenden Jacqueline Würz und des Fraktionsvorsitzenden Hartmut Bock eine weitere Schwächung des ländlichen Raumes mit einer Jobverlagerung an den Rand des Ballungsraumes.

MdL Tobias Eckert